eGovernment in Nordrhein-Westfalen – Bürgerportal Arbeitsschutz innovativ und nachhaltig

 
  • Video
  • Documentation
     
  • General
     
  • German
     
  • Information
     
  • Security and risk management
     
 
English
German
 

Translated title

eGovernment in North Rhine Westphalia – citizens´portal innovative and sustainable safety and health at work

Language version

German

Description:

The short film presents at the beginning the different services of the citizens´portal safety and health at work in NRW (North Rhine Westphalia) and focusses then on the possibilities of the KomNet system. An interview review to the year 2000 shows the goals and targets for which the KomNet-system was intended. Then todays workflow of the KomNet-system is visualized and an expert of the decentralised KomNet network unit reports on his cooparation. The KomNet-System queries customer satisfaction when an IT Ticket request is processed and closed, results of this are presented in parts. At the end topics who are currently supported by the KomNet-System (Healthy Work, demographic change, job return, chemical safety) are presented.

Target group:

entrepreneurs, managerial staff and their advisors (as e.g. safety experts, company physicians, representatives for product- and chemical safety) employees and their advisors (as e.g. workers´concils and personnel representatives) as well as experts of state-controlled OHS services and prevention services of the German Social Accident Insurance Institutions for trade and industry.

Subject matter:

Today's KomNet system (www.komnet.nrw.de) is a technically advanced service and knowledge network that has been continuously improved . It deals in a sustainable manner with issues related to operational practise, efficiently integrating a decentralised expert network association. The prepared results are subsequently made anonymous and they are easily accessible to users on the Web. Interested citizens, business actors, professionals, etc. can use the data for their questions or for question-answer dialogues and evaluate them and also may participate in the expert network group. The KomNet system can be used for very wide range of topics.

Background:

The KomNet System and the Competence Network Healthy Work (www.komnet.nrw.de ) has been developed from 1993 to 1995. From 1996 to 1998, the network was piloted in the NRW district Siegen-Wittgenstein and has been run since 1999 in North Rhine -Westphalia. After KomNet became champion in the eGovernment Competition of federal, state and local administrations in the year 2000 it was awarded by the EU Commission with "The very best practice of e-government in Europe today" in the year 2001. In 2010 KomNet reached a third place in the eGovernment Competition of the federal, state and local administrations and had been honored as the "Most sustainable eGovernment project of the decade". In addition to the use of the freely accessible KomNet knowledge data base on the internet (www.komnet.nrw.de), the opportunity to set up a personalized web user area and asking specific questions or even use the KomNet App (www.komnet .nrw.de / libs / webapp /) the short film wants to provide a quick overview of the recent developments and possibilities of the KomNet system (cross-media approach).

Prizes won

Third prize for "most sustainable egovernment project of the decade" - in the eGovernment Competition of federal and local administrations in 2010

Publisher:

Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. – ASER

Address:


Corneliusstraße 31
42329 Wuppertal
Germany

Telephone:

+49 (0)202 731000

Fax:

+49  (0)202  731184

E-mail:

info@institut-aser.de

URL:

http://www.institut-aser.de

Production:

WIR Wirkungskommunikation GmbH

Address:

(vormals FFK Kröhnert GmbH)
Schanzenstraße 24
51063 Köln
Germany

Telephone:

+49 (0)221 9647650

Fax:

+49  (0)221  96476520

E-mail:

sk@wirkungskommunikation.de

URL:

http://www.wirkungskommunikation.de

Language version

Deutsch

Description:

Der Kurzfilm zeigt zu Beginn die verschiedenen Services des Bürgerportals Arbeitsschutz NRW auf, um dann schwerpunktmäßig die Möglichkeiten des KomNet-Systems darzulegen. Mit einem Interview-Rückblick in das Jahr 2000 werden die damaligen Zielstellungen des KomNet-Systems aufgezeigt. Dann wird der heutige Workflow des KomNet-Systems visualisiert und ein Experte des dezentralen KomNet-Verbundes berichtet über seine Mitwirkung. Im KomNet-System wird zu jedem abgeschlossenen Ticket von Beginn an die Kundenzufriedenheit abgefragt, wovon auszugsweise Ergebnisse vorgestellt werden. Zum Abschluss werden die Themenbereiche vorgestellt, die aktuell mit dem KomNet-System unterstützt werden (Gesunde Arbeit, Demografischer Wandel, Berufsrückkehr, Chemikaliensicherheit).

Target group:

Unternehmer, Führungskräfte und ihre Berater (wie z.B. Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsmediziner, Beauftragte für Produkt- und Chemikaliensicherheit), Beschäftigte und ihre Berater (wie z.B. Betriebs- und Personalräte) sowie Fachleute staatlicher Arbeitsschutzaufsichtsdienste und berufsgenossenschaftlicher Präventionsdienste.

Subject matter:

Das heutige KomNet-System (www.komnet.nrw.de) ist ein sich organisatorisch und technisch stetig fortentwickelndes Service- und Wissensnetzwerk, welches sich nachhaltig um authentische Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis durch die effiziente Einbindung eines dezentralen Experten-Netzwerkverbundes kümmert sowie die dabei erarbeiteten Ergebnisse im Nachgang anonymisiert und niederschwellig im Web zugänglich macht. Interessierte Bürger, Betriebsakteure, Fachleute etc. können dies für ihre Fragestellungen nutzen oder erarbeitete Frage-Antwort-Dialoge nutzen und bewerten sowie sich auch am Experten-Netzwerkverbund direkt beteiligen. Dabei ist das KomNet-System einsetzbar für sehr unterschiedliche Themenbereiche.

Background:

Das KomNet-System bzw. das Kompetenznetz Gesunde Arbeit (www.komnet.nrw.de) wurde von 1993 bis 1995 entwickelt, von 1996 bis 1998 im NRW-Kreis Siegen-Wittgenstein pilotiert und wird seit 1999 flächenwirksam im Land Nordrhein-Westfalen betrieben. Nachdem KomNet im Jahr 2000 Sieger im eGovernment-Wettbewerb der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen geworden ist und im Jahr 2001 von der EU-Kommission als „The very best practice of eGovernment in Europe today“ ausgezeichnet wurde, erreichte es im Jahr 2010 den dritten Platz im eGovernment-Wettbewerb „Nachhaltigstes eGovernment-Projekt des Jahrzehnts“ der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen.
Neben der Nutzung der frei zugänglichen KomNet-Wissensdatenbanken im Web (www.komnet.nrw.de), der freien Möglichkeit sich einen personalisierten Web-Nutzerbereich einzurichten und darüber spezifische Fragen zu stellen oder auch dazu die KomNet-App zu verwenden (www.komnet.nrw.de/libs/webapp/), sollte mit diesem Kurzfilm ein schneller Überblick über die bisherigen Entwicklungen und Möglichkeiten des KomNet-Systems zur Verfügung gestellt werden (Crossmedia-Ansatz).

Prizes won

Dritter Platz im Bereich "Nachhaltigstes eGovernment-Projekt des Jahrzehnts" im eGovernment-Wettbewerb der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen 2010.

Publisher:

Institut für Arbeitsmedizin, Sicherheitstechnik und Ergonomie e.V. – ASER

Address:


Corneliusstraße 31
42329 Wuppertal
Germany

Telephone:

+49 (0)202 731000

Fax:

+49  (0)202  731184

E-mail:

info@institut-aser.de

URL:

http://www.institut-aser.de

Production:

WIR Wirkungskommunikation GmbH

Address:

(vormals FFK Kröhnert GmbH)
Schanzenstraße 24
51063 Köln
Germany

Telephone:

+49 (0)221 9647650

Fax:

+49  (0)221  96476520

E-mail:

sk@wirkungskommunikation.de

URL:

http://www.wirkungskommunikation.de